Logo Sonnenkraftwerk

Ziersdorf

Mit dem Sonnenkraftwerk setzt die Gemeinde Ziersdorf auf Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie. 

0

Paneele verfügbar!
Präsentation Sonnenkraftwerk Ziersdorf 2

Als Gemeinde der Klima- und Energie-Modellregion Schmidatal setzten wir auf 2 gemeindeeigenen Dächern, darunter der Passisvhaus-Kindergarten Ziersdorf und die Kläranlage Ziersdorf PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von beinahe 100 kWp um. Das Besondere an diesem Kooperationsprojekt zwischen der Marktgemeinde Ziersdorf, der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ und der Klima- und Energie-Modellregion Schmidatal ist die Aktivierung der BürgerInnen, die sich an der PV-Anlage beteiligen können und damit selbst einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Standorte

  • Kindergarten, 20 kWp
  • Kläranlage, 80 kWp
Leistung 100 kWp
Jahres-Energieproduktion 77.900 kWh
CO2-Einsparung 43,5 Tonnen pro Jahr
Inbetriebnahme 2021
Modulfläche ca. 450 m2

aus
verkauft

Wir danken allen unseren UnterstützerInnen!

passfoto-hermann-fischer

Unserem Klima zuliebe!

Mit dem Sonnenkraftwerk Ziersdorf setzten wir als Gemeinde auf Klimaschutz und erneuerbare Energie. In Kooperation mit der Energie- und Umweltagentur NÖ haben wir das Sonnenkraftwerk ins Leben gerufen. Mit der Form der Bürgerbeteiligung ist nicht nur die Umwelt und das Klima ein Gewinner, sondern auch JEDE und JEDER von uns. 

Freuen wir uns gemeinsam auf eine sonnige Zukunft

Euer 

Bürgermeister Hermann Fischer
02_stefan-schroeter-135-min

Energie wird in den nächsten Jahren einen sehr hohen Stellenwert einnehmen. Es ist daher für unsere Gemeinde wichtig, unabhängig zu sein und die Wertschöpfung in der Region voranzutreiben. Mit dem Sonnenkraftwerk gelingt es uns hier, die Weichen in eine umweltfreundliche Zukunft zu stellen. 

Vizebürgermeister Stefan Schröter

Kooperationspartner

  • Klima- und Energie-Modellregionen

  • wappen-ziersdorf
 

Marktgemeinde Ziersdorf